Ökonom: Lockdown kostet 5 Milliarden Euro pro Tag

Der Ökonom Jens Südekum geht davon aus, dass der Corona-Lockdown in Deutschland etwa 35 Milliarden Euro pro Woche kostet.

„Das sind fünf Milliarden pro Tag – und im Durchschnitt 60 Euro pro Bundesbürger pro Tag“, sagte Südekum der „Bild“. Der Berater von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) mahnte gleichzeitig zur Vorsicht: „Wenn wir jetzt zu früh lockern und in eine zweite Viruswelle rennen und einen zweiten Lockdown machen müssen, könnte es sein, dass das alles noch viel teurer ist.“ Südekum ist außerdem sicher, dass sich die Krise deutlich schlimmer auswirkt als erwartet. „Die ersten Prognosen, die gemacht wurden, waren zu optimistisch.“ Es werde „dramatisch“ nach unten gehen. „Es ist jetzt schon klar, dass wir die stärkste Rezension seit Ende des 2. Weltkriegs bekommen“, sagte Südekum.

Please follow and like us:

3 Antworten auf „Ökonom: Lockdown kostet 5 Milliarden Euro pro Tag“

  1. https://www.welt.de/wissenschaft/plus207528275/Lockerung-des-Lockdowns-So-gross-ist-die-Gefahr-der-zweiten-Welle.html

    Ja, aber was kostet denn der zweite Lockdown, sollte die zweite Welle kommen und schlimmer als die erste? Um mal die Rhetorik der Krisenminister und -manager zu bemühen, es geht um Leben und Tod, oder gar Krieg. Wir sind im Stellungskrieg mit Covid und wenn es ruhig ist auf dem Feld, heißt das ivelleicht nur das Covid den nächsten Stur m vorbereitet.

  2. Das ist doch kein Geld. 5 Milliarden am Tag. Und? Die Krise bringt uns bald die unbegrenzte Euro-Haftungsunion mit Corona-Bonds und der deutsche Michel wird ein Bundesnotopfer bringen, es wird ein wenig umverteilt und dann geht es neu-normal weiter in der neuen Normalität. So einfach ist das.

  3. Die Rezession steht vor der Tür, die Frage ist, welche Pläne die Regierung hat, um ihr entgegenzutreten. Es gibt und wird bald ein riesiges Loch im Steuerfreibetrag geben.
    Wer wird dafür zahlen?
    Wer wird die Lücke decken?

Schreibe einen Kommentar zu obacht2020 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.