Ronaldo: 162 Mio. für Zehn-Jahres-Vertrag?

Cristiano Ronaldo soll von dem US-amerikanischen Sportartikelkonzern Nike für zehn Jahre als Werbepartner 162 Millionen Euro erhalten.

So geht es aus dem Entwurf eines Vertrags zwischen Nike und der Firma Polaris Sports Limited in Dublin hervor, die Inhaber der weltweiten Vermarktungsrechte des Fußballprofis ist. Das berichtet der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe, in der er Auszüge des Buches »Football Leaks 2 – Neue Enthüllungen aus der Welt des Profifußballs« veröffentlicht.

Demnach soll die Vereinbarung des portugiesischen Superstars mit Nike von September 2016 bis Mitte des Jahres 2026 laufen. Ronaldo sollen jährlich 16,2 Millionen Euro ausgezahlt werden, für eine besondere Auszeichnung wie den Ballon d’Or, die Wahl zum Weltfußballer des Jahres, würde der Stürmer von Juventus Turin zusätzlich 4 Millionen Euro kassieren.

Die Firma Polaris Sports hat auf die Bitte um Stellung­nahme nicht reagiert, Ronaldos Berater Jorge Mendes und dessen Agentur Gestifute äußerten sich nicht. Die Firma Nike teilte auf Anfrage mit: »Wir kommentieren keine Verträge mit Athleten.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.