Wirtschaftsministerium begrüßt EU-Initiative für Corona-Warn-App

Die Initiative einer Gruppe europäischer Wissenschaftler zur Entwicklung einer Technologie für Corona-Tracking-Apps stößt in der Bundesregierung auf ein positives Echo.

„Ich finde die Initiative gut und begrüße besonders den europaweit interoperablen Ansatz“, sagte der Beauftragte für digitale Wirtschaft und Start-ups im Bundeswirtschaftsministerium, Thomas Jarzombek (CDU), dem Handelsblatt.

Außerdem seien die Parameter richtig gewählt. Etwa, dass solche Apps freiwillig seien, keine persönlichen Daten freigäben, das System sicher sei und es eine Einheitlichkeit in der EU gebe.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.