Fedex vor Einstieg beim Paketdienst Hermes

Der US-Express-Riese Fedex steht offenbar vor dem Einstieg beim deutschen Paketdienst Hermes.

Das erfuhr das Handelsblatt aus dem Umfeld des Hamburger Unternehmens. Für den Einstieg bei der Landesgesellschaft in Großbritannien sei dagegen ebenfalls noch der Finanzinvestor Advent im Rennen.

Schon im September 2018 hatte der Eigentümer Otto einen Teilverkauf seines Paketdienstes angekündigt und später die Voraussetzungen geschaffen, um jeweils unterschiedliche Fremdinvestoren für die einzelnen Landesgesellschaften zu finden.
Noch in diesem Jahr, bestätigte Otto-Chef Alexander Birken am Mittwoch, soll es zu einem Teilverkauf der Pakettochter in Deutschland, Großbritannien und Frankreich kommen. Die Gespräche seien weit fortgeschritten. Der mögliche Investor sei ein „großer Stratege“, sagte er, ohne Namen zu nennen.

Fedex ist bislang im europäischen Paketgeschäft nur mäßig aufgestellt und könnte im ersten Schritt seine Übersee-Sendungen über Hermes an die Haushalte verteilen lassen. Das Deutschlandgeschäft von Ottos Paketdienst ist allerdings defizitär. 2019 soll es hier Verluste in zweistelliger Millionenhöhe gegeben haben. Konkrete Zahlen nennt Otto allerdings nicht.

Please follow and like us:

Eine Antwort auf „Fedex vor Einstieg beim Paketdienst Hermes“

  1. Mir gefällt der Service von FedEx in den Vereinigten Staaten, der schnell und zuverlässig ist. Ich glaube, es wäre ein guter Einstieg in den europäischen Markt durch Hermes.
    Petra Scharner-Wolff, die Finanzchefin von Hermes, das zum E-Commerce-Konzern Otto gehört, sagte am Mittwoch, dass die Bemühungen des Unternehmens, einen strategischen Partner für seinen europäischen Paketdienst zu finden, auf breites Interesse gestoßen seien.

    Quelle: https://www.reuters.com/article/us-hermes-fedex/fedex-set-to-take-stake-in-german-deliver-firm-hermes-report-idUSKBN2332J6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.